Willkommen bei Okami Legende.
Dies ist dein erster besuch und Leider kannst du keine der 13 Pinseltechnicken erlernen.
Hey ! Ich weiß was warum meldest du dich nicht einfach an?
So kann die Reise beginnen und du kannst die Technicken erlernen



 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Okami Das Spiel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tobi
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 12.04.10
Alter : 30
Laune : >,<

BeitragThema: Okami Das Spiel   Di 13 Apr 2010, 10:58


Handlung

Die Geschichte von Ōkami trägt sich im Lande Nippon (jap. Japan) zu, zu einer nicht weiter umrissenen Zeit in der klassischen Epoche Japans. Die Sonnengöttin Amaterasu muss dieses Land von dem Dämon Orochi befreien. Amaterasu ist die Wiedergeburt von Shiranui, die Orochi den Lindwurm (im Spiel und der Legende) schon einmal besiegt hatte. Nach dem großen Kampf wurde die Kraft Orochis durch ein Schwert versiegelt. Shiranui wurde bei der Schlacht von dem großen Helden Nagi unterstützt. Am Ende starb die Wölfin jedoch und als Nagi den Bewohnern des Dorfes ihren Leichnam brachte und ihnen erzählte, was Shiranui für sie tat, setzen sie der weißen Wölfin ein Denkmal. Nach 100 Jahren wurde das Schwert, das die große Kraft des Lindwurms versiegelte, von einer Person entwendet und Orochi kehrte zurück. Von der großen Kraft geschwächt kam Sakuya, die Beschützerin Nippons, zu der Statue von Shiranui. Sie gab dem Denkmal das göttliche Instrument: Heilige Vergeltung. Somit erwachte Ōkami Amaterasu aus der Statue. Sakuya erklärte ihr die Situation und bat sie um Hilfe.

Auf den ersten Blick schien die Wölfin uninteressiert, ehe der Koropokel Issun aus Sakuyas Dekolleté auftauchte. Der kleine, hüpfende Punkt veranlasste die Göttin dazu, zu knurren. Nach kurzem Schlagabtausch entschloss Issun sich, mit Amaterasu zu reisen und ihr zu helfen. Ōkami Amaterasu brach zunächst in eine Zwischenwelt auf, einem Ort an dem man die erste Pinseltechnik „Kraftstreich“ erhält. Dieses Level ist ein kleines Tutorial, um das Spiel kennenzulernen. Nachdem man die Technik erhalten hat, entfesselt man das Dorf Kamiki - und hier beginnt die Geschichte erst richtig.


Gameplay
In Ōkami steuert der Spieler Amaterasu durch eine malerisch gestaltete Umgebung (sumi-e). Die Geschichte zieht sich ziemlich linear durch das Spielgeschehen, es gibt aber auch einige Nebenaufgaben. Ōkami gilt als innovatives Spiel, das durch seine dichte Atmosphäre überzeugt.
Die Kämpfe sind überwiegend optional und finden in einer plötzlich auftauchenden, abgegrenzten „Arena“ statt, in welcher Amaterasu Gegner durch Waffen, Kampftechniken und Pinseltechniken bekämpfen kann. Jenen kann man durch Attacken auf helle Stellen in der Abgrenzung meist entgehen. Nach dem Kampf erhält der Spieler als Bonus Geld in der Währung Yen. Von diesem Geld kann sich der Spieler diverse Items und Waffen kaufen, es an bestimmten Quellen spenden oder er legt es in einem Dōjō an, um neue Kampftechniken zu erlernen. Die Waffen, die von den Throninsignien Japans inspiriert wurden, können als Erst- oder Zweitwaffe ausgerüstet werden. Der Spieler muss in vielen Situation den „Göttlichen Pinsel“ benutzen. Hierzu lässt sich das Spiel mit der R1/B-Taste „einfrieren“. Mit der Quadrat-Taste/Wii-Remote (oder für dickere und dünnere Striche auch mit der Dreieck-Taste) und dem linken Analogstick/A-Knopf kann man nun zeichnen. So kann man zum Beispiel Brücken reparieren, Feinde bekämpfen oder Wind erzeugen. Diese Techniken erlernt Amaterasu während des Spiels, wenn man Sternbilder vervollständigt. Man erhält die Techniken (insgesamt 13 verschiedene) von Göttern, angelehnt an die chinesischen Tierzeichen.


Musik
Die Musik von Ōkami wurde von klassischen japanischen Folklore-Stücken inspiriert. Von melodischen Flötenklängen, dramatischen Trommelwirbeln, Donnergrollen, Orchester, Trompeten und Co. ist alles vorhanden, was die Ohren sich wünschen können. Das Lied „Reset“, das während des Abspanns gespielt wird, wurde von Ayaka Hirahara gesungen. Capcom veröffentlichte zu dem Spiel einen Soundtrack mit 5 CDs, welcher aber nur in Japan erschienen ist. Man kann durch das Durchspielen des Spiels ein „Musiktheater“ freischalten, mit der man sich die Musik des Spiels anhören kann.
(Quelle:Wiki)
Nach oben Nach unten
http://okamilegende.forumieren.de
 
Okami Das Spiel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Spiel] Dichterwettstreit!
» Blauer Punkt beim Spiel
» Ist Animal Crossing ein Mädchen Spiel?
» Kann man in dem Spiel auch die Zeit vorspulen?
» Okami

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Legende :: Das Game-
Gehe zu: